DAVID UND DER VERSUCH EINES BLOGS

Liebe Harry, Liebe.

Wie zur Hölle bin ich hier gelandet?

Ehrlich gesagt weis ich das auch nicht so genau, aber ob Absicht oder Zufall eins steht fest: Es was Schicksal. Oder so Ähnlich. Ich bin übrigens David und ich rutsche öfters mal über meiner Tastatur aus, was dann in diesem Blog resultiert. Wohin die Reise nun gehen wird, da bin ich mir noch nicht so sicher, aber wie heißt es so schön in einem japanischen Sprichwort: „Appetit holt man sich woanders, gegessen wird zuhause“

Was auch immer das  bedeuten mag…

PS: Für die Ladys hier noch ein Bild eines süßen Katzenbabys:

katze

Werbeanzeigen

11 Kommentare zu „Wie zur Hölle bin ich hier gelandet?

  1. Ich würde gern auf das Angebot mit den Gastbeiträgen zurück kommen, wenn das noch steht 😉 Leider hast du deinen Post dazu gelöscht, weshalb ich jetzt hier mal kommentiere. Ein Kontaktformular konnte ich auch nicht finden ^^ Kannst dich ja mal melden. LG 🙂

  2. Ich schlage eine stärker gegenderte Fassung des Beitrags vor. Wenn die Damen ein süsses Katzenbaby bekommen, könnten wir Herren dann nicht das Bild einer knapp bekleideten schönen Frau geboten bekommen?
    Na ja, vielleicht beim nächsten Beitrag…

Schreibe eine Antwort zu Diana Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

l-i-ebe

l-i-ebe.de ist Freude am Leben. Hier findest Du vegetarische und vegane Rezepte aus meinem Alltag. Rezepte für Kuchen, herzhafte Gerichte, ein schnelles Mittagessen oder auch auf Vorrat kochen und Einfrieren. Klassische Gerichte wie Bratkartoffeln und Eintöpfe oder auch mal ganz experimentelle Rezepte, die im ersten Versuch auch schon mal gerne fehlschlagen. Ein 1000 qm Garten ist mein Meditationsraum. Hier gestalte ich, beobachte Tier und Pflanzenwelt und halte mich ganz nebenbei fit. „Gartenyoga“, oder, wie man ein „Gehörthiernichthin“-Pflänzchen mit in einer Kombination aus hinabschauendem Hund und dreibeinigem Krieger entfernt, ohne dabei das gewollte Gartenstyling zu vernichten. Ich erzähle auch schon mal gerne über die kleinen und großen Bewohner in meinem Naturgarten. Vögel, Igel, Schleiereule, Libelle, Frosch, Nachbars Katze und Zwergkaninchen und all die kleinen krabbelnden und kriechenden Gesellen die im Gras, Gestrüpp und der alten Scheune unterwegs sind. Wie unterstütze ich Igel im Garten. Welchen Vorteil hat es wenn man auch Vögel im Garten mit Fütterung und Nistmöglichkeiten unterstützt. Wandern und Urlaub mit meinen beiden Hunden aus dem Tierschutz sind eine weitere Leidenschaft. l-i-ebe.de ist meine Arte zu erzählen, warum das Leben schön ist.

Watt'n Schrauber.

Ein Leben zwischen rostigem Schwedenstahl und glänzendem Lack.

travelbagstory

persönlicher reiseblog

AuPair Mädchen

Meine Reise ins Land der Kobolde

Die Spiegeleiqualle

flache Wortbeiträge in tiefen Gewässern

%d Bloggern gefällt das: